Was brachte die jüngste Umweltministerkonferenz?

Ein Interview der Bauernzeitung zu den Ergebnissen der Umweltministerkonferenz vom 03. bis 05.05.2017 im Bad Saarow. Die Fragen stellte WOLFGANG HERKLOTZ. Die jüngste Umweltministerkonferenz in Bad Saarow sorgte für große Aufmerksamkeit, das Forum Natur Brandenburg hatte im Vorfeld gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband seine Erwartungen deutlich gemacht. Wie bewerten Sie generell die Ergebnisse?Kormoran Zunächst einmal positiv, da es Brandenburg schon durch den vorangegangenen Beschluss der Agrarministerkonferenz gelungen war, das Thema der Erhaltungszustände geschützter Arten, übrigens auch des Kormorans, auf die Tagesordnung zu setzen. Es ist daher durchaus ein Verdienst

Weiterlesen

Der Mief der alten Bundesrepublik kommt aus den Ritzen der Vergangenheit gekrochen!

Nicht nur, weil es mit dem Fortschreiten der Jahre um den eigenen Geburtstag herum sowieso ein vermehrt zu beobachtendes Phänomen ist, sondern vor allem weil die politische Lage über viele Aspekte hinweg allzu umfänglich Anlass bietet, verführen mich meine Gedanken dieser Tage gelegentlich zurück in die Jugend. Um es gleich vorwegzunehmen, es war eine wohlbehütete Jugend im gesicherten Wohlstand eines wahrhaft freien Landes, eigentlich gänzlich sorgenfrei und im Rückblick lediglich belastet mit der Frage, womit es meine Generation eigentlich verdient hat, die Generation der wahrhaft 68er, weil 68

Weiterlesen

Regierung und Opposition haben dem Land zu dienen

Dieser Tage ist in den politisch-öffentlichen Debatten vielfach von den Aufgaben der politischen Opposition die Rede. So wird beispielsweise konstatiert, dass zur vorhandenen Regierungskrise im Land nunmehr auch eine Oppositionskrise gekommen sei. Das ist in der Tat eine interessante These, deren Erörterung es alleine schon deshalb wert ist, weil sie, träfe sie zu, ein überaus bedrohliches Totalversagen des gesamten demokratischen Systems zur Folge haben könnte. Es ergibt sich jedoch der Eindruck, dass diese Debatte vor allem vor dem Hintergrund des Agierens in zehn Jahren Großer Koalition geurteilt wird

Weiterlesen

Deutlicher Verlust von Gewissenhaftigkeit

Es steht die Frage im Raum: Können wir noch Flughäfen bauen? Am Rande Berlins, aber gottlob auf brandenburgischem Boden, stampfen deutsche Ingenieure und Handwerker gerade eine Kleinstadt aus dem Boden. Man müsste ihnen für diese Leistung eigentlich täglich danken. Denn die Milliardeninvestition, die sie umsetzen, gibt einer Region nach aller Erfahrung eine blühende Entwicklungsperspektive und schafft endlich den so lange vermissten Airport der deutschen Bundeshauptstadt. Man müsste jubeln! Aber mitnichten – was wir erleben ist ein auf oftmals erschreckend niedrigem Niveau geführter Streit zwischen so ziemlich allen, die

Weiterlesen

Frau Ludwig überm Rubikon

Brandenburgs CDU-Chefin betreibt ein brandgefährliches Spiel In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir im politischen Diskurs des Landes immer wieder Verlautbarungen der Vorsitzenden der brandenburgischen CDU zur Kenntnis genommen, die mindestens fassungsloses Erstaunen ausgelöst haben. Mal war es die Idee für Planungen zu einer isolierten Start- und Landebahn zum neuen Flughafen im Süden des Landes, mal die geistreichen Darlegungen zum „Umbaggern“ von der Braunkohle betroffener Lausitzdörfer. All dies mag jeder fachlich nach seinen Gusto beurteilt haben. Problematischer waren da schon diverse Interviews und Artikel die zunächst den

Weiterlesen